Client-Signatur ist sowohl auf diesem als auch auf dem beigefügten Formular "Gartenwartungsservicetarife und -richtlinien" erforderlich, bevor Arbeiten ausgeführt werden. Der Kunde verpflichtet sich, City Floral und allen Subunternehmern während der Geschäftszeiten uneingeschränkten Zugang zur Immobilie zu gewähren, um die Arbeiten im Rahmen dieser Vereinbarung zu erledigen. Eine Mindestreisegebühr kann ermittelt werden, wenn der erforderliche Zugang zum Zeitpunkt des Dienstes nicht verfügbar ist (a) Außer wie im Folgenden genauer dargelegt, garantiert City Floral, dass alle Verarbeitungen für einen Zeitraum von einem Jahr ab Fertigstellung frei von Mängeln sind, mit einem einmaligen Ersatz, vorausgesetzt, dass City Floral unverzüglich schriftlich nach Entdeckung des Mangels innerhalb der einjährigen Gewährleistungsfrist mitgeteilt wird. "Fertigstellung" bedeutet nach der endgültigen Abrechnung durch City Floral für die Fertigstellung der Arbeit. Der Eigentümer verzichtet auf alle anderen Garantien, ob ausdrücklich oder stillschweigend, einschließlich Garantien der Fitness und Marktgängigkeit. Diese Garantie unterliegt (i) den Beschränkungen der Herstellergarantie für Geräte, die von City Floral oder seinen Subunternehmern für den Bau erworben wurden; (ii) die Ausrüstung und/oder Vorrichtungen frei von Beschädigungen durch Missbrauch, Einfrieren, Fahrlässigkeit oder Unfall: und (iii) die Geräte und/oder Vorrichtungen, die ausschließlich von City Floral oder von City Floral autorisierten Subunternehmern repariert und/oder gewartet werden. Ungeachtet dieser Garantie ist City Floral nicht verantwortlich für Arbeiten oder Schäden, die von anderen verursacht werden, für Schäden aufgrund von Vernachlässigung, unsachgemäßer Verwendung oder unzureichender Wartung. Mit Contracts Finder können Sie mit der Regierung und ihren Agenturen nach Informationen über Verträge im Wert von über 10.000 US-Dollar suchen. Die professionellen Dienstleistungen von Landschaftsarchitekten und Architekten unterliegen nicht der Umsatz- und Nutzungssteuer. Diese Dienstleistungen umfassen Konsultationen, Forschung, Erstellung von Entwurfsplänen und andere Ingenieur- oder Architekturdienstleistungen.

Sie sollten Ihre Gebühr für nicht steuerpflichtige professionelle Dienstleistungen von allen Gebühren für steuerpflichtige Landschaftsbaudienstleistungen trennen, oder die Gesamtbelastung wird als steuerpflichtig angesehen, wenn der steuerpflichtige Anteil mehr als 5 Prozent beträgt. Auch hier können Sie oder Ihr Kunde die Vermutung durch dokumentarische Beweise überwinden. Es ist in der Regel im Zusammenhang mit Landhandel mit einem Entwickler. Im Allgemeinen werden die Bauherren keinen bedingungslosen Vertrag über den Kauf von Grundstücken abschließen, es sei denn, die Planungsgenehmigung für die Erschließung des Grundstücks liegt vor. Bevor der Bauträger jedoch mit einem Planungsantrag fortfährt, möchte er sicherstellen, dass er das Grundstück unter Vertrag hat, damit er im Falle eines Erfolgs des Planungsantrags mit dem Kauf des Grundstücks fortfahren kann. Daher ist es wahrscheinlich, dass der Entwickler entweder einen bedingten Vertrag oder eine Optionsvereinbarung abschließen wird, um das Land zu sichern. Der Vertrag sollte ein Enddatum angeben (oft als Long-Stop-Datum bezeichnet) und klar sein, wie der Vertrag gekündigt werden kann. In der Regel haben Sie das Recht, den Vertrag durch schriftliche Mitteilung zu beenden, wenn das Long-Stop-Datum erreicht ist und die Bedingungen nicht erfüllt wurden. Allerdings kann der Entwickler das Recht, auf schieben und abzuschließen den Verkauf sowieso behalten wollen, und wenn ja, muss ihr Recht, dies zu tun, sorgfältig entworfen werden, um das Potenzial für Streitigkeiten zu vermeiden.

ein bedingter Vertrag wird für einen bestimmten Zeitraum (als Bedingte Frist bezeichnet) sein, um dem Entwickler Zeit zu geben, seinen Planungsantrag einzureichen und gegebenenfalls eine Planungsbeschwerde einzulegen. Die anfängliche bedingte Frist kann oft verlängert werden, wenn ein Planfeststellungsantrag oder eine Beschwerde vorliegt – um sicherzustellen, dass der Bauträger nicht aus der Zeit unter dem Vertrag ist, nur weil die Planungszeit (die weitgehend aprioriert wird) in Anspruch genommen wurde.

autor